Profil

Petra Lazik: Praxis für Beratung und Therapie nach Gewalterfahrung und Trauma sowie Belastungen in der Paarbeziehung

Qualifikationen

Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Systemische Beraterin/Familienberaterin ( DGSF zertifiziert)
Fachberaterin für Psychotraumatologie (DIPT zertifiziert)
PITT Curriculum (Dr. Luise Reddemann)
Diplom Verwaltungswirtin/Kriminalhauptkommissarin a.D.

Als rechtliche Grundlage für meine therapeutische Tätigkeit habe ich die Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz beim Gesundheitsamt Düsseldorf erworben.

Fortbildungen

„No Blame Approach“ – Mobbing-Interventionsansatz (AJS Köln)
„Bindung-Bindungsstörungen“ (Dr. Karl Heinz Brisch)
„Gewaltfreie Kommunikation“ (nach Marshall B. Rosenberg)
„Emotionale Psychotherapie“ (Judith Rothen)
„Systemische Sexualtherapie“ (Dr. Ulrich Clement/IGST Heidelberg)
„Paarkurzzeittherapie“ (IFS Essen)                                                                                             „EMI/EMDR für Systemiker“ (IFS Essen)

Referentin

Fachreferentin für die Themen „Trauma“, „sexualisierte Gewalt“, „Mobbing“
Fachreferentin und autorisierte Fachberaterin Landessportbund NRW e.V.

Autorin

Kinderbuch „Nein, nein, ich steig in kein fremdes Auto ein“ (Prävention sexualisierte Gewalt an Kindern), Coppenrath-Verlag Münster 2007 (Neuauflage seit Februar 2018 im Handel)
Handlungsleitfaden – „Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Sport“, Landessportbund NRW e.V. 2013 – zum Leitfaden

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF)
Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e. V. (VFP)

Siehe auch: